Zeige nur:   Alle Filme zeigen Filme nach Stichworten Neue EinträgeEpilepsiespielfilme 1571 Einträge gefunden
pro Seite:   Suche nach:

Copyright © 1998-2006 by Nikotto
modified by xiah

< 1 ... 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 ... 32 >
Title Empfehlungen Beschreibung Regie Jahr Land Stichwort
1151 Tristan In einem Sanatorium treffen sich die zarte, schöne, lungenkranke Gabriele Klöterjahn, ihr kraftstrotzender Mann Anton und der Ästhet Detlef Spinelli, der die Gegensätze des Paares zum Vorschein bringt. Indem er Gabriele zu "Höherem" bestimmt sieht, treibt er sie in den Tod. Herbert Ballmann 1975 Deutschland Tuberkulose, Anstalt, Psychose, Literaturverfilmung
1152 La casa dell' esorcismo X Während einer Stadtbesichtigung entfernt sich Lisa Reiner von ihrer Gruppe und besucht ein Antiquitätengeschäft. Kaum zurückgekehrt bekommt sie einen Grand mal-Anfall. Als sie der herbeigeeiolte Padre Michele berührt, wandeln sich die Anfallssymptome in dämonische Zuckungen. Lisa wird in einer psychiatrischen Klinik behandelt. Währenddessen wandelt ihr Geist in einer Welt des Horros und des Sex, woraus sie durch einen Exorzismus befreit wird. Mario Bava, Alfredo Leone 1975 Italien Epilepsie, Anfall, epileptischer Anfall, Exorzismus, Anstalt, Psychiatrie
1153 Daisy Miller Auf ihrer Europareise verstößt die junge Amerikanerin Daisy Miller gegen die Regeln der guten Gesellschaft. In Rom erkrankt sie an Malaria und stirbt. Peter Bogdanovich 1974 USA Malaria
1154 Frau unter Einfluß, Eine Der Einfluß von Familie und Freunden verstärkt die neurotischen Reaktionen von Mabel, die an ihrer Hausfrau- und Mutter-Rolle zu zerbrechen droht. John Cassavetes 1974 USA auffällig, Psychose
1155 Duft der Frauen, Der X Der italienischer Offizier Fausto ist durch einen selbstverschuldeten Unfall erblindet. Er lässt sich von einem abkommandierten "Burschen"auf seiner Reise von Turin nach Neapel begleiten. Dort will er mit seinem ebenfalls erblindeten Kamerad Vincenzo Selbstmord begehen. Fausto behandelt alle Menschen mit Zynismus und Arroganz, um sich ihres gefürchteten Mitleids zu erwehren. Eine unstillbare Sehnsucht nach Frauen und die Fähigkeit, sie nach dem Geruch zu beurteilen, ist ihm geblieben. In Neapel organisieren die beiden lebensmüden Blinden eine unschuldige "Orgie", an der Sarah, die Fausto innig liebt, widerstrebend teilnimmt. Nach dem aus "feiger" Lebenslust misslungenen Selbstmord erkennt Fausto endlich an, dass das Leben mit der hilfsbereiten Sarah seinen Wert hat. Dino Risi 1974 Italien blind, Selbstmord
1156 Gespenst der Freiheit, Das Episoden aus dem Leben und dem Alltag der nicht selten "verhaltensgestörten" besseren Gesellschaft im Zeichen von "Vivan las cadenas". Die Episoden folgen aufeinander wie beim Staffellauf: Nebenpersonen werden zu Hauptpersonen. Das Absurde triumphiert in der Spannerepisode, der Gasthofepisode, der Polizeischule, in einer Abendgesellschaft, beim Arztbesuch, in der Episode mit dem verschwundenen Mädchen, mit dem Schuß in die Menge, im Tag-und-Nacht-Abenteuer des nekrophilen Präfekten, zuletzt im Zoo, aus dem vermutlich "fanatische" Tierschützer "Gefangene" zu befreien suchen zur Verwunderung eines Straussen. Luis Buñuel 1974 Italien Krebs
1157 Killer im Kopf, Der X Harry Benson leidet an "Anfällen mörderischer Attacken". Die Diagnose lautet "Epilepsie". Er will sich davon durch eine Operation befreien lassen. Diese schlägt fehl. Als "menschliche Bestie" erschiesst ihn die Polizei. Mike Hodges 1974 USA Epilepsie, Anfälle, epileptischer Anfall, Epilepsiechirurgie, Gehirn, Crichton
1158 Matchless X Eine epilepsiekranke Frau entschliesst sich, mit einer Frau zusammenzuziehen, die als geistesgestört gilt. Um die Miete aufbringen zu können, nehmen die beiden Frauen noch einen alkoholkranken Mann auf. John Papadopoulos 1974 Australien Epilepsie, Alkoholismus, Sucht
1159 Duddy will hoch hinaus Die turbulente Geschichte jungen kanadischen Juden Duddy Kravitz aus Montreal, der um jeden Preis etwas aus sich machen will. Land zu besitzen erscheint ihm als das Wichtigste dafür. Einer seiner Geldbeschaffungsmassnahmen verleitet einen epilepsiekranken Freund, einen LKW zu fahren, mit dem er wegen eines Anfalls einen schweren Unfall hat. Schließlich besitzt Duddy Land, hat aber die Achtung des verehrten Großvaters, den Freund und die Liebe seines Mädchens verloren. Ted Kotcheff 1974 Kanada Epilepsie, epileptischer Anfall, Anfälle, Parese
1160 Herrscherin des Bösen, Die Edmund Blackstone ist ein bekannter Autor von Fantasy- und Gruselgeschichten. Die darin handelnden Personen sind außergewöhnlich lebensecht. In der Nacht, als Blackstone einige Freunde in sein Landhaus geladen hat, werden die Fantasy-Figuren seines jüngsten Werkes Wirklichkeit. Sie laden die Gäste zu einem tödlichen Spiel ein. Krampfartiges befällt Edmund, wenn er mit einer sadistischen Schönen in Berührung kommt. Oliver Stone 1974 Kanada Epilepsie, epileptischer Anfall, Anfälle
1161 Effi Briest Preußen im späten 19. Jahrhundert. Das "Naturkind" Effi wird von ihren Eltern dazu bestimmt, Baron von Instetten zu heiraten, der prinzipienfest und rastlos an seiner Karriere arbeitet. Seine junge Frau bleibt diesem fremd. Dass sie sich, vernachlässigt, von dem impulsiven Major Crampas verführen lässt, bleibt Instetten zunächst verborgen. Den Ehebruch bezahlt Effi mit gesellschaftlicher Ächtung und Trennung von ihrer Tochter. Rainer Werner Fassbinder 1974 Deutschland Tuberkulose
1162 Notruf Californien: Das Prunkstück Roy and John haben einen auf dem Schrottplatz gefundenen Feuerwehrwagen restauriert. Trotz Herzbeschwerden besteht ein Patient darauf, Auto zu fahren. Dr. Early behandelt jemand, der im Wartezimmer einen epileptischen Anfall bekommt. George Fenady 1974 USA Epilepsie, Anfälle, epileptischer Anfall, Herzerkrankung
1163 Jeder für sich und Gott gegen alle Kaspar Hauser, dessen Herkunft mysteriös ist, wird in seinem 18. Lebensjahr entdeckt. Bis dahin hat er isoliert von jeglichem menschlichen Kontakt in einem Verliess zugebracht. Er wird in einem Zirkus ausgestellt, bevor ihn der Lehrer Georg Friedrich Daumer rettet. Wiederholten geheimnisvollen Überfällen ausgesetzt stirbt er. Werner Herzog 1974 Deutschland Psychose, Halluzination, Schaubudenfigur
1164 Edvard Munch X Munchs künstlerischen Werdegang in Oslo, Paris und Berlin von Beginn der 1880er Jahre bis zur Jahrhundertwende. Beschrieben werden sein Krankheit im Kindesalter, der frühe Tod seiner Mutter durch Tuberkulose, seine Beziehung zu einer angeheirateten Cousine, von Munch Frau Heiberg genannt, seine schwere Psychose. Die Rezeptionsgeschichte spielt eine wichtige Rolle.von Munchs Werk, das lange von der Kritik und vom bürgerlichen Publikum abgelehnt wurde. Peter Watkins 1974 Norwegen Tuberkulose, Depression, Psychose
1165 Magdalena - Vom Teufel besessen X Eine Prostituierte entdeckt nachts die gekreuzigte Leiche eines alten Mannes. Dessen Enkelin Magdalena wird von seltsamen Anwandlungen befallen. Sie hat Schaum vor dem Mund, bekommt Krämpfe und gebärdet sich obszön. Die Leiterin des Internats, in dem sie lebt, ruft den Arzt Dr. Berger und Pfarrer Konrad. Professor Dr. Falk nimmt sie in Obhut. Wissenschaftler beobachten ihre Zustände. Die Medizin scheitert, der Exorzismus gelingt mithilfe von Hypnose. Geheilt setzt Magdalena mit ihrem Geliebten das normale Leben fort. Walter Boos 1974 Österreich Exorzismus
1166 grosse Gatsby, Der X Jay Gatsby hat es zu viel Geld gebracht. Damit will er nun seine Jugendliebe Daisy Buchanan beeindrucken, die ihn wegen seines niedrigen Standes nicht heiraten wollte. Nick Carraway , sein Nachbar auf Longisland, wo Jay luxuriös Hof hält und ausufernde Partys mit Strömen von Alkohol - es ist Prohibitionszeit - für jedermann gibt, ist von den Gefühlen und seelischen Nöten Jay's fasziniert. Er wird Zeuge des manischen Verfallenseins Jays an Daisy und deren Niedertracht, die Nick das Leben kostet. Jack Clayton 1974 USA Obsession, Alkohol, Drogen
1167 Kaspar Hauser - Jeder für sich und Gott gegen alle X Kaspar Hauser hat seine ersten 18 Jahre in einem engen Kellerverlies verbracht. Ein Fremder hat ihn fern von der Welt dort versorgt. An einem Tag im Jahr 1828 führt ihn dieser Fremde aus seiner Zelle. Hauser wird zur Jahrmarktsehenswürdigkeit. Der Lehrer Georg Friedrich Daumer lehrt ihn Lesen und Schreiben. Hauser entwickelte eine eigentümliche Weisheit und Sicht auf die Welt. Er wird wiederholt Opfer von mysteriösen Anschlägen. Schwer verletzt verfällt er ein Delirium und stirbt bald darauf. Werner Herzog 1974 Deutschland stumm, Gebärdensprache
1168 schwarze Messe der Dämonen, Die X Ippolita Oderisi ist seit ihrem 12. Lebensjahr aufgrund eines Autounfalls, bei dem ihre Mutter ums Leben kam und den ihr Vater verschuldet hat, auf den Rollstuhl angewiesen. Ihr Zustand scheint psychisch bedingt zu sein. Ein Psychiater deckt inzestiöse Familienbeziehungen auf. Ippolita scheint aber eher vom Teufel besessen zu sein. An einem Wallfahrtsort beobachtet sie, wie die Pilger von einer Marien-Statue Heilung erflehen, unter ihnen ein junger Mann mit Epilepsie, der sich anschliessend in den Tod stürzt. Wird Ippolita den Antichrist gebären? Alberto De Martino 1974 Italien Epilepsie, epileptischer Anfall, Anfälle, Exorzismus, Rollstuhl, gehbehindert, Psychose
1169 Exorzist, Der X Die 12jährige Regan MacNeil bekommt Anfälle und Krämpfe. Ihr sonstiges Benehmen ist mehr als auffällig. Es schlägt immer häufiger um von groteskem zu aggressivem Verhalten. Die Ärzte diagnostizieren Temporallappen-Epilepsie, raten dann aber nach erfolgloser Behandlung einen Priester hinzuzuziehen. Der am Glauben zweifelnde junge Jesuit Damien Karras und der mit dem Teufel bestens vertraute Jesuitenpater Lancaster Merrin heilen sie durch Exorzismus. Karras wird jedoch ein Opfer der Dämonen. William Friedkin 1973 USA Epilepsie, Anfälle, epileptischer Anfall, Exorzismus, Psychotherapie, Besessensein, Literaturverfilmung
1170 Hexenkessel Die Freunde Charlie und Johnny Boy geben den Ton an in einer Gruppe junger Männer, die in "Little Italy", dem Italienerviertel New Yorks, ihr Leben mit Gelegenheitsarbeiten, Drogenhandel und nächtlichen Streifzügen verbringen. Gegen den Rat seines mafiösen Onkels will sich Charlie weder von Johnny Boy noch von seiner Geliebten, der epilepsiekranken Kusine Teresa trennen. Das Spiel endet mit einer tödlichen Schießerei. Martin Scorsese 1973 USA Epilepsie, epileptischer Anfall, Anfälle
1171 Liebe in Fesseln X Courtney Patterson, 32 Jahre alt, Schlagersängerin, Tochter reicher Eltern, aufgrund einer Kinderlähmung auf Krücken und zuweilen auf den Rollstuhl angewiesen verliebt sich in den verheirateten, jungen Anwalt Marcus Simon. Marcus erträgt aber auf Dauer nicht die "Besonderheit" von Courtney. Sie begeht einen Selbstmordversuch. Ihr Bruder bringt sie dazu, die tragische Episode als Glücksfall zu akzeptieren. Gilbert Cates 1973 USA Rollstuhl, Poliomyelitis, Kinderlähmung, Parese
1172 A warm december Ein verwitweter amerikanischer Arzt lernt in London eine todkranke Afrikanerin lieben. Diese weigert sich ihn zu heiraten, weil sie nicht mehr lange zu leben hat. Sidney Poitier 1973 UK Krebs
1173 Traumstadt Ein Münchner Künstlerehepaar erlebt in einer von der modernen Zivilisation verschonten Stadt Gesellschaftsbedingungen totaler Freiheit. Dieses Utopia nimmt aber die Form von Verfall und Perversion an. Johannes Schaaf 1973 Deutschland Epilepsie
1174 Ich werde laufen wie ein verrücktes Pferd Traumartig-halluzinatorisches Filmpamphlet um die surrealen Erlebnisse eines jungen Mannes, der seine Mutter ermordet hat. Er flieht in die nordafrikanische Wüste, lernt dort den mystischen Eingeborenen Marvel kennen, reist mit ihm nach Paris und wird von der Polizei erschossen. Marvel trägt die Leiche in die Wüste zurück und verspeist sie in einem rituellen Akt. Fernando Arrabal 1973 Frankreich Epilepsie, Anfälle, epileptischer Anfall
1175 Verrückt und gefährlich Epilepsie Jerry Cornelius's Vater, ein Nobelpreisträger, hat das "Final Programme" entwickelt, mit dem Menschen geklont werden können. Er ist tot, und Jerry lässt sich überreden seines Vaters "Erfindung" zu suchen. Er sucht in ein Haus einzudringen, das von einem Alarmsystem bewacht wird, welches pseudo-epileptische Anfälle verursacht. Unverletzt wird das Haus erstürmt, aber trotz heftiger Kämpfe mit Todesursache geht die Sache schief. Robert Fuest 1973 USA Epilepsie
1176 scharlachrote Buchstabe, Der X Nordamerika, im ausgehenden 17. Jahrhundert. Die puritanischen Siedler von Salem stellen Hester Prynne eine junge Frau an den Pranger, die den Namen des Vaters ihres Kindes Pearle nicht preisgeben will. Der junge Pastor Arthur Dimmesdale wagt sich nicht als Vater zu bekennen und erleidet Anfälle, wenn er in Bedrängnis ist. Hesters verschollener Mann Roger Chillingworth kehrt zurück. Der Tod beider Männer setzt sie frei. Wim Wenders 1973 Deutschland Anfälle, epileptischer Anfall, Herzversagen
1177 Frenzy X Ein unschuldig Verurteilter entkommt aus dem Gefängnis und stellt den wahren Serienmörder, der es auf Frauenabgesehen hat. Alfred Hitchcock 1972 UK Psychose
1178 Schreie und Flüstern Schweden Anfang des 20. Jahrhunderts: Drei Schwestern und eine Pflegerin erfahren Liebe, Hass und Freundschaft am Bett einer an Krebs im Endstadium leidenden hochbegabten Frau. Ingmar Bergman 1972 Schweden Krebs
1179 Blaise Pascal Pascal beweist sehr früh seine Genie für mathematische Probleme. Er erfindet eine Rechenmaschine. 1646 begegnet er nach einem Unfall dem Jansenismus, der von Ludwig XIV und der katholischen Kirche unterdrückt wird. Pascal wendet sich philosophischen und theologischen Studien zu. Er stirbt 1662 im Alter von 39 Jahren. Roberto Rossellini 1972 Italien Unfallfolgen
1180 Wirkung von Gammastrahlen auf Ringelblumen Geschichte der frustrierten Hausfrau und Witwe Beatrice und ihrer beiden Töchter, Ruth und Matilda. Ruth hat Epilepsie und scheint die gleichen Fehler wie ihre Mutter machen zu wollen. Matilda geht ganz in ihrer wissenschaftlichen Arbeit auf, bei der es - wie der Titel besagt - um die Wirkung von Gammastrahlen auf Ringelblumen geht. Paul Newman 1972 USA Epilepsie
1181 Kehrseite der Medaille Jill Kilmont findet im Skisport Erfolg und Liebe. Kurz vor der Olympiade wird sie durch einen Unfall querschnittsgelähmt. Von ihrem Skiidol Dik Buek betreut, überwindet sie den Schock. Nach dessen Unfalltod aber, versinkt sie in Depressionen. Als Lehrerin erfolgreich, bekommt sie neuen Lebensmut. Larry Peerce 1972 USA Parese, Rollstuhl
1182 Laia X Laia wartet, dass ihr Mann von einer Seereise zurückkehrt. Sie ist sich nicht sicher, ob ihr Liebhaber ihren Mann umgebracht hat, wie sie es von ihm verlangt hat. Laia hat eine rebellische Jugend hinter sich, die überschattet war von ihrer Epilepsie. Sie hat ein behindertes Kind zur Welt gebracht, das gestorben ist. Vicente Lluch 1972 Spanien Epilepsie
1183 Notruf Californien: Der Schein trügt John und Roy werden zu einem Verkehrsunfall gerufen. Ein kleiner Junge wurde angefahren und hat wegen eines verschluckten Kaugummis Atembeschwerden. Die Autofahrerin bekommt plötzlich einen epileptischen Anfall. Ursache dafür sind Stress und Nichteinnahme der Antiepileptika. Dennis Donelly 1972 USA Epilepsie, Anfälle, epileptischer Anfall
1184 Solaris X Der Psychologe Kris Kelvin soll den Geisteszustand einer Raumschiffmannschaft überprüfen, die seit Jahren den mit Wasser bedeckten Planet Solaris untersucht. Er trifft auf die sich seltsam verhaltenden Wissenschaftler Snaut und Sartorius. Letzterer lebt anscheinend mit einem kleinwüchsigen Menschen zusammen. Kelvin findet heraus, dass Solaris die Gedanken seiner Beobachter zum Leben erweckt. Kelvin begegnet so seiner verstorbenen Frau Haris wieder, deren Traumgestalt sich fragt, ob sie wohl unter Epilepsie leide. Andrei Tarkovsky 1972 Soviet Union Epilepsie, Anfälle, Halluzination, kleinwüchsig
1185 A Day in the Death of Joe Egg Die Eheleute Brian und Sheila verbringen ihre Zeit damit, die behinderte Tochter Josephine (Joe), die mit Zerebralparese geboren ist und epileptische Anfälle bekommt, zu versorgen. Der Lehrer Brian flüchtet vor den Problemen in eine Parallel-Welt. Die Hausfrau Sheila geht in der Betreuung auf. Wäre es nicht besser, die beiden ans Ende ihrer Kräfte gelangten Eheleute würden durch den Tod ihrer Tochter von ihren Leiden erlöst? Peter Medak 1972 UK Epilepsie, epileptischer Anfall, Anfälle, geistiges Kind, Eltern, Zerebralparese
1186 Ludwig Ludwig II., König von Bayern, macht Politik mit der Kunst. Wagner's Musik und Märchenschlösser sind sein Lebensinhalt. Von allen Seiten zur Ehe gedrängt, lebt er seine Homosexualität. Zögernd geht er 1870 die Union mit Preussen ein. Sein Bruder Otto verfällt dem Wahnsinn. Er selbst wird 1886 auf Schloss Neuschwanstein für geisteskrank erklärt und auf Schloss Berg am Starnberger See festgesetzt. Dort endet auch sein Leben auf geheimnisvolle Weise. Luchino Visconti 1972 Italien, Frankreich, Deutschland Phobie, Psychose, Paranoia
1187 Family Life X Janice Baildon lebt mit ihren Eltern, die finden, dass sie sich schlecht benimmt, wenn sie mal etwas Eigenes ausprobiert. Als sie ein uneheliches Kind erwartet, zwingen sie sie zur Abtreibung, weil sie selbst nicht damit fertig werden. Janice reagiert auf die "korrekte" Gefühllosigkeit ihrer Umwelt mit einer schizophrenen Psychose. Ken Loach 1972 UK Epilepsie, epileptischer Anfall, Anfälle, Psychose, Autismus, Elektroschocktherapie, Schizophrenie
1188 Spiegelbilder Die Schriftstellerin Cathryn wird durch einen Telefonanruf von der Untreue ihres Mannes Hugh informiert. Ihr Mann zeigt sich wenig beeindruckt durch die folgenden Vorwürfe und schlägt einen gemeinsamen Aufenthalt im einsam gelegenen Ferienhaus des Paares vor. Hier holt die Vergangenheit Cathryn durch Wiederbegegnung mit Personen und Episoden, die ihr bisheriges Leben bestimmt haben. Der Versuch, die Vergangenheit physisch zu erledigen scheint zu gelingen. Doch auch Cathryns Ehemann kommt dabei um. Robert Altman 1972 UK, Ireland Halluzination, Schizophrenie, Psychose
1189 Strasse zum Jenseits Zwei Kleinkriminelle, Jim Harris und Joe Logart, rauben einer Mafiagang 300.000 Dollar und lösen damit einen Bandenkrieg aus. Zwei Polizisten, der rassistische weisse Frank Mattell und sein farbiger Kollege William A. Pope, machen Jagd auf die Diebe und die Mafia. Jim bekommt epileptische Anfälle, was ihm und seiner Freundin Gloria zum Verhängnis wird, als die Gangster hinter ihm her sind. Barry Shear 1972 USA Epilepsie, epileptischer Anfall, Anfälle
1190 Bruder Sonne, Schwester Mond Francesco, der verzogene Sohn des reichen Tuchhändlers aus Assis, Pietro Bernardone kehrt traumatisiert von einem missglückten Kreuzzugabenteuer zurück. Geheilt wendet er sich dem einfachen Leben in der Natur zu und sammelt Gleichgesinnte um sich. Zu ihnen gesellt sich ein junges Mädchen aus gutem Hause, Chiara Offreduccio. Von der offiziellen Kirche in Assisi beargwöhnt, entschliesst sich Franziskus, in Rom seinen Orden von Papst Inozenz III bestätigen zu lassen. Franco Zeffirelli 1972 Italien Lepra, Franziskus
1191 Schreckenskabinett des Dr. Phibes, Das Der verunglückte Musiker und Theologe Anton Phibes ist entstellt am Leben geblieben. Er rächt sich in der Form von neun ägyptischen Plagen an Personen, die er für den Tod seiner Frau verantwortlich macht. Robert Fuest 1971 UK Entstellung
1192 Zwei Mädchen aus Wales und die Liebe zum Kontinent Die Geschwister Brown (Anne und Muriel), die mit ihrer Mutter allein im englischen Hinterland leben, verlieben sich in den Gast aus Paris, Claude Roc. Anne, Claudes Geliebte, stirbt an Tuberkulose. François Truffaut 1971 Frankreich Tuberkulose, sehbehindert
1193 Deutschstunde, Die X Siggi Jepsen, wegen Diebstahl zu Jugendgefängnis verurteilt, schreibt seine Jugenderinnerungen auf, in denen der Maler Gustav Nolde eine prägende Rolle spielt. Eine der erinnerten Episoden ist dem Schifferklavier spielenden Freund von Siggis Schwester Wibke gewidmet, der während eines Festes einen epileptischen Anfall erleidet. Peter Beauvais 1971 Deutschland Epilepsie, Anfälle, epileptischer Anfall
1194 Doc Der tuberkulosekranke Doc Hollyday gewinnt die Prostituierte Kate Elder beim Kartenspiel. Er kommt mit ihr nach Tombstone, wo Wyat Earp seine Wiederwahl zum Sheriff mit allen Mitteln betreibt und sich als "starker Mann" gibt. Doc Hollyday hilft ihm dabei eigentlich wider Willen. Doc trennt sich von seiner Geliebten und macht sich aus dem Staub. Frank Perry 1971