Zeige nur:   Alle Filme zeigen Filme nach Stichworten Neue EinträgeEpilepsiespielfilme 1558 Einträge gefunden
pro Seite:   Suche nach:
< 1 ... 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 ... 32 >
Title Empfehlungen Beschreibung Regie Jahr Land Stichwort
401 scharlachrote Buchstabe, Der X Nordamerika, im ausgehenden 17. Jahrhundert. Die puritanischen Siedler von Salem stellen Hester Prynne eine junge Frau an den Pranger, die den Namen des Vaters ihres Kindes Pearle nicht preisgeben will. Der junge Pastor Arthur Dimmesdale wagt sich nicht als Vater zu bekennen und erleidet Anfälle, wenn er in Bedrängnis ist. Hesters verschollener Mann Roger Chillingworth kehrt zurück. Der Tod beider Männer setzt sie frei. Wim Wenders 1973 Deutschland Anfälle, epileptischer Anfall, Herzversagen
402 Daisy Miller Auf ihrer Europareise verstößt die junge Amerikanerin Daisy Miller gegen die Regeln der guten Gesellschaft. In Rom erkrankt sie an Malaria und stirbt. Peter Bogdanovich 1974 USA Malaria
403 Frau unter Einfluß, Eine Der Einfluß von Familie und Freunden verstärkt die neurotischen Reaktionen von Mabel, die an ihrer Hausfrau- und Mutter-Rolle zu zerbrechen droht. John Cassavetes 1974 USA auffällig, Psychose
404 Duft der Frauen, Der X Der italienischer Offizier Fausto ist durch einen selbstverschuldeten Unfall erblindet. Er lässt sich von einem abkommandierten "Burschen"auf seiner Reise von Turin nach Neapel begleiten. Dort will er mit seinem ebenfalls erblindeten Kamerad Vincenzo Selbstmord begehen. Fausto behandelt alle Menschen mit Zynismus und Arroganz, um sich ihres gefürchteten Mitleids zu erwehren. Eine unstillbare Sehnsucht nach Frauen und die Fähigkeit, sie nach dem Geruch zu beurteilen, ist ihm geblieben. In Neapel organisieren die beiden lebensmüden Blinden eine unschuldige "Orgie", an der Sarah, die Fausto innig liebt, widerstrebend teilnimmt. Nach dem aus "feiger" Lebenslust misslungenen Selbstmord erkennt Fausto endlich an, dass das Leben mit der hilfsbereiten Sarah seinen Wert hat. Dino Risi 1974 Italien blind, Selbstmord
405 Gespenst der Freiheit, Das Episoden aus dem Leben und dem Alltag der nicht selten "verhaltensgestörten" besseren Gesellschaft im Zeichen von "Vivan las cadenas". Die Episoden folgen aufeinander wie beim Staffellauf: Nebenpersonen werden zu Hauptpersonen. Das Absurde triumphiert in der Spannerepisode, der Gasthofepisode, der Polizeischule, in einer Abendgesellschaft, beim Arztbesuch, in der Episode mit dem verschwundenen Mädchen, mit dem Schuß in die Menge, im Tag-und-Nacht-Abenteuer des nekrophilen Präfekten, zuletzt im Zoo, aus dem vermutlich "fanatische" Tierschützer "Gefangene" zu befreien suchen zur Verwunderung eines Straussen. Luis Buñuel 1974 Italien Krebs
406 Killer im Kopf, Der X Harry Benson leidet an "Anfällen mörderischer Attacken". Die Diagnose lautet "Epilepsie". Er will sich davon durch eine Operation befreien lassen. Diese schlägt fehl. Als "menschliche Bestie" erschiesst ihn die Polizei. Mike Hodges 1974 USA Epilepsie, Anfälle, epileptischer Anfall, Epilepsiechirurgie, Gehirn, Crichton
407 Matchless X Eine epilepsiekranke Frau entschliesst sich, mit einer Frau zusammenzuziehen, die als geistesgestört gilt. Um die Miete aufbringen zu können, nehmen die beiden Frauen noch einen alkoholkranken Mann auf. John Papadopoulos 1974 Australien Epilepsie, Alkoholismus, Sucht
408 Duddy will hoch hinaus Die turbulente Geschichte jungen kanadischen Juden Duddy Kravitz aus Montreal, der um jeden Preis etwas aus sich machen will. Land zu besitzen erscheint ihm als das Wichtigste dafür. Einer seiner Geldbeschaffungsmassnahmen verleitet einen epilepsiekranken Freund, einen LKW zu fahren, mit dem er wegen eines Anfalls einen schweren Unfall hat. Schließlich besitzt Duddy Land, hat aber die Achtung des verehrten Großvaters, den Freund und die Liebe seines Mädchens verloren. Ted Kotcheff 1974 Kanada Epilepsie, epileptischer Anfall, Anfälle, Parese
409 Herrscherin des Bösen, Die Edmund Blackstone ist ein bekannter Autor von Fantasy- und Gruselgeschichten. Die darin handelnden Personen sind außergewöhnlich lebensecht. In der Nacht, als Blackstone einige Freunde in sein Landhaus geladen hat, werden die Fantasy-Figuren seines jüngsten Werkes Wirklichkeit. Sie laden die Gäste zu einem tödlichen Spiel ein. Krampfartiges befällt Edmund, wenn er mit einer sadistischen Schönen in Berührung kommt. Oliver Stone 1974 Kanada Epilepsie, epileptischer Anfall, Anfälle
410 Effi Briest Preußen im späten 19. Jahrhundert. Das "Naturkind" Effi wird von ihren Eltern dazu bestimmt, Baron von Instetten zu heiraten, der prinzipienfest und rastlos an seiner Karriere arbeitet. Seine junge Frau bleibt diesem fremd. Dass sie sich, vernachlässigt, von dem impulsiven Major Crampas verführen lässt, bleibt Instetten zunächst verborgen. Den Ehebruch bezahlt Effi mit gesellschaftlicher Ächtung und Trennung von ihrer Tochter. Rainer Werner Fassbinder 1974 Deutschland Tuberkulose
411 Notruf Californien: Das Prunkstück Roy and John haben einen auf dem Schrottplatz gefundenen Feuerwehrwagen restauriert. Trotz Herzbeschwerden besteht ein Patient darauf, Auto zu fahren. Dr. Early behandelt jemand, der im Wartezimmer einen epileptischen Anfall bekommt. George Fenady 1974 USA Epilepsie, Anfälle, epileptischer Anfall, Herzerkrankung
412 Jeder für sich und Gott gegen alle Kaspar Hauser, dessen Herkunft mysteriös ist, wird in seinem 18. Lebensjahr entdeckt. Bis dahin hat er isoliert von jeglichem menschlichen Kontakt in einem Verliess zugebracht. Er wird in einem Zirkus ausgestellt, bevor ihn der Lehrer Georg Friedrich Daumer rettet. Wiederholten geheimnisvollen Überfällen ausgesetzt stirbt er. Werner Herzog 1974 Deutschland Psychose, Halluzination, Schaubudenfigur
413 Edvard Munch X Munchs künstlerischen Werdegang in Oslo, Paris und Berlin von Beginn der 1880er Jahre bis zur Jahrhundertwende. Beschrieben werden sein Krankheit im Kindesalter, der frühe Tod seiner Mutter durch Tuberkulose, seine Beziehung zu einer angeheirateten Cousine, von Munch Frau Heiberg genannt, seine schwere Psychose. Die Rezeptionsgeschichte spielt eine wichtige Rolle.von Munchs Werk, das lange von der Kritik und vom bürgerlichen Publikum abgelehnt wurde. Peter Watkins 1974 Norwegen Tuberkulose, Depression, Psychose
414 Magdalena - Vom Teufel besessen X Eine Prostituierte entdeckt nachts die gekreuzigte Leiche eines alten Mannes. Dessen Enkelin Magdalena wird von seltsamen Anwandlungen befallen. Sie hat Schaum vor dem Mund, bekommt Krämpfe und gebärdet sich obszön. Die Leiterin des Internats, in dem sie lebt, ruft den Arzt Dr. Berger und Pfarrer Konrad. Professor Dr. Falk nimmt sie in Obhut. Wissenschaftler beobachten ihre Zustände. Die Medizin scheitert, der Exorzismus gelingt mithilfe von Hypnose. Geheilt setzt Magdalena mit ihrem Geliebten das normale Leben fort. Walter Boos 1974 Österreich Exorzismus
415 grosse Gatsby, Der X Jay Gatsby hat es zu viel Geld gebracht. Damit will er nun seine Jugendliebe Daisy Buchanan beeindrucken, die ihn wegen seines niedrigen Standes nicht heiraten wollte. Nick Carraway , sein Nachbar auf Longisland, wo Jay luxuriös Hof hält und ausufernde Partys mit Strömen von Alkohol - es ist Prohibitionszeit - für jedermann gibt, ist von den Gefühlen und seelischen Nöten Jay's fasziniert. Er wird Zeuge des manischen Verfallenseins Jays an Daisy und deren Niedertracht, die Nick das Leben kostet. Jack Clayton 1974 USA Obsession, Alkohol, Drogen
416 Kaspar Hauser - Jeder für sich und Gott gegen alle X Kaspar Hauser hat seine ersten 18 Jahre in einem engen Kellerverlies verbracht. Ein Fremder hat ihn fern von der Welt dort versorgt. An einem Tag im Jahr 1828 führt ihn dieser Fremde aus seiner Zelle. Hauser wird zur Jahrmarktsehenswürdigkeit. Der Lehrer Georg Friedrich Daumer lehrt ihn Lesen und Schreiben. Hauser entwickelte eine eigentümliche Weisheit und Sicht auf die Welt. Er wird wiederholt Opfer von mysteriösen Anschlägen. Schwer verletzt verfällt er ein Delirium und stirbt bald darauf. Werner Herzog 1974 Deutschland stumm, Gebärdensprache
417 schwarze Messe der Dämonen, Die X Ippolita Oderisi ist seit ihrem 12. Lebensjahr aufgrund eines Autounfalls, bei dem ihre Mutter ums Leben kam und den ihr Vater verschuldet hat, auf den Rollstuhl angewiesen. Ihr Zustand scheint psychisch bedingt zu sein. Ein Psychiater deckt inzestiöse Familienbeziehungen auf. Ippolita scheint aber eher vom Teufel besessen zu sein. An einem Wallfahrtsort beobachtet sie, wie die Pilger von einer Marien-Statue Heilung erflehen, unter ihnen ein junger Mann mit Epilepsie, der sich anschliessend in den Tod stürzt. Wird Ippolita den Antichrist gebären? Alberto De Martino 1974 Italien Epilepsie, epileptischer Anfall, Anfälle, Exorzismus, Rollstuhl, gehbehindert, Psychose
418 Einer flog übers Kuckucksnest Vielfach vorbestraft flüchtet sich McMurphy, Verhaltensstörung simulierend in eine psychiatrische Anstalt, die er nicht lebend verlassen wird. Seine Rebellion wird mit Elektro-Schock und Loboctomie "bestraft". Milos Forman 1975 USA Epilepsie, epileptischer Anfall, Anfälle, Elektroschocktherapie, Anstalt, Psychiatrie
419 Beruf: Reporter X Der mit der eigenen Existenz unzufriedene Reporter David Locke trifft im Hotel eines Dorfes in der Wüste den Waffenhändler David Robertson, der die Rebellenarmee eines afrikanischen Staates mit Waffen versorgt. Da dieser vom Hotelpersonal unerkannt an Herzversagen stirbt, eignet sich Locke seine Papiere an und lebt von nun an eine Existenz, deren „Beruf“ er erst allmählich entdeckt. Seine neue Identität bringt ihm unerwartete Erfahrungen aber auch den Tod. Michelangelo Antonioni 1975 Italien Herzinfarkt
420 esorciccio, L' Der Teufel fährt in den Sohn eines italienischen Bürgermeisters. Der "Gesundbeter" des Ortes soll mit einem Exorzismus den plötzlich sexgierigen und aggressiven Jungen heilen. Der Teufel fährt darauf erst in den Körper des Bürgermeisters, dann in den seiner Frau. Diese bekommt "epileptische" Anfälle. Der Exorzismus gelingt schließlich. Ciccio Ingrassia 1975 Italien Epilepsie, Anfälle, Exorzismus, Besessensein
421 Geheimnis der Wendeltreppe, Das Helen Mallory reagiert auf den gewaltsamen Tod ihrer Tochter mit Verstummen. Sie wird dadurch zur Zielscheibe eines Serienmörders, der behinderte Frauen umbringt. Peter Collinson 1975 UK stumm, Literaturverfilmung
422 Malia, vergine e di nome Maria In einem turiner Barackenviertel bleibt Malia, die Tochter eines auf der Arbeit verunglückten Bauarbeiters, ohne zuvor Geschlechtsverkehr gehabt zu haben, schwanger. Sie sagt während ihrer epileptischen Anfälle die Zukunft voraus. Eine Jungfraungeburt? Die Leute verehren sie wie ein Wunder. Die Kirche in Gestalt von Don Vito will das aber nicht gelten lassen. Sergio Nasca 1975 Italien Epilepsie, Anfälle, epileptischer Anfall
423 Höllenfahrt, Die X San Franzisko 1883: Mit anderen Männern wird der Schriftsteller Humphrey van Weyden auf dem Robbenfänger "Ghost" unter dem Kommando des brutalen Kapitäns Wolf Larsen zwangsweise angeheuert. Er steigt zum Steuermann auf und wird Zeuge des tödlichen Kampfes zwischen Larsen und seinem Bruder. Giuseppe Vari 1975 Italien Anfälle, blind, Hirntumor, Krebs, Kopfschmerz, Literaturverfilmung
424 Notruf Californien: Das Traumhaus Roy zögert beim Hauskauf zu lange. Die Feuerwehrleute retten zwei im zweiten Stock eingeschlossene Kinder. Zwei Studenten haben einen Autounfall. Bei einem weiteren Verkehrsunfall verletzen sich Personen und ein Hund geht verloren. Ein Teenager mit Epilepsie sitzt unter einer Brücke fest. Georg Fenady 1975 USA Epilepsie
425 Nachtblende Der Fotograf Servais Mont verliebt sich in die mit dem impotenten und depressiven Jacques verheiratete Schauspielerin Nadine Chevalier, die nur Rollen in Pornofilmen angeboten bekommt. Um ihr heimlich eine klassische Rolle zu verschaffen, finanziert Servais mit Mafia-Geld die Aufführung von Shakespeare's "Richard III" mit dem homosexuellen Karl-Heinz Zimmer und dem Regisseur Messala. Der Mafiaboss Mazelli erpresst Servais und zwingt ihn Pornofotos zu machen. Servais lebt mit Luce, der Ehefrau des alkoholkranken Schriftstellers Raymond Lapade zusammen. Er nimmt auch noch seinen drogensüchtigen Vater auf. Raymond begeht Selbstmord und hinterlässt ihm genügend Geld, mit dem er sich (und Nadine) von Mazelli loskaufen kann. Andrzej Zulawski 1975 Frankreich Alkoholismus, Sucht, Selbstmord, kleinwüchsig, Literaturverfilmung
426 prisoner of Second Avenue, The Mel Edison und seine Frau leben mässig zufrieden auf der Upper East Side von New York City. Vieles macht ihnen Sorgen: Arbeitsplatzverlust, die Nachbarn, die Hitzewelle, der Müllarbeiterstreik, ein Einbruch in ihre Wohnung. Schliesslich erleidet Mel einen Nervenzusammenbruch. Die ganze Familie muss sich um ihn kümmern. Melvin Frank 1975 USA Paranoia, Depression, Psychotherapie
427 Tristan In einem Sanatorium treffen sich die zarte, schöne, lungenkranke Gabriele Klöterjahn, ihr kraftstrotzender Mann Anton und der Ästhet Detlef Spinelli, der die Gegensätze des Paares zum Vorschein bringt. Indem er Gabriele zu "Höherem" bestimmt sieht, treibt er sie in den Tod. Herbert Ballmann 1975 Deutschland Tuberkulose, Anstalt, Psychose, Literaturverfilmung
428 La casa dell' esorcismo X Während einer Stadtbesichtigung entfernt sich Lisa Reiner von ihrer Gruppe und besucht ein Antiquitätengeschäft. Kaum zurückgekehrt bekommt sie einen Grand mal-Anfall. Als sie der herbeigeeiolte Padre Michele berührt, wandeln sich die Anfallssymptome in dämonische Zuckungen. Lisa wird in einer psychiatrischen Klinik behandelt. Währenddessen wandelt ihr Geist in einer Welt des Horros und des Sex, woraus sie durch einen Exorzismus befreit wird. Mario Bava, Alfredo Leone 1975 Italien Epilepsie, Anfall, epileptischer Anfall, Exorzismus, Anstalt, Psychiatrie
429 Scharfschütze, Der X Der berüchtigte Revolverheld John Bernard Books kommt nach Carson City, um alte Rechnungen zu begleichen und Dr. Holstetler zu konsultieren. Dieser diagnostiziert Krebs im Endstadium. Weder der nahende Tod noch die plötzlich aufkeimende Liebe zu der alleinstehenden Vermieterin Bond Rogers bringen ihn von seinen Racheplänen ab. Den unausweichlichen Showdown nutzt Books am Ende, um in Würde umzukommen. Don Siegel 1976 USA Krebs
430 Von Angesicht zu Angesicht Die Psychiaterin Dr. Jenny Isaksson besucht ihre Großeltern, bei denen sie aufgewachsen ist. Ihr Mann – ebenfalls ein Psychiater – ist auf Vortragsreise. Kurz nach ihrer Ankunft im Elternhaus wird sie von Halluzinationen und Alpträumen geplagt. Nach einer versuchten Vergewaltigung will sie sich das Leben nehmen. Aus eigener Kraft übersteht sie die Krise. Ingmar Bergman 1976 Schweden Depression, Halluzination, Psychose
431 Chinesisches Roulette Die sehbehinderte Ariane arrangiert für ihre Eltern und deren jeweilige Liebhaber ein entlarvendes Gesellschaftsspiel. Rainer Werner Fassbinder 1976 Deutschland sehbehindert, blind
432 Fellinis Casanova Venedig 1756: Die Stadt feiert einen bizzarren Carneval. Casonova begibt sich zu einem Stelldichein. Es wird das letzte in seiner Stadt sein. Die Inquisition verurteilt ihn zum Verbleib in den Bleikammern, aus denen er ausbricht. Von da an ist er "auf Tournee" von Paris bis Böhmen. Hier stirbt er als verlachter Bibliothekar eines achtlosen Fürsten. Federico Fellini 1976 Italien Schaubudenfigur, kleinwüchsig, Obesität
433 1900 X Alfredo, Sohn eines Gutsbesitzers, und Olmo, Sohn eines Landarbeiters, sind am gleichen Tag geboren und auf dem gleichen Gut in der Po-Ebene aufgewachsen. Der Film porträtiert ihr Leben und die Geschichte Italiens in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Die beiden suchen gemeinsam eine Prostituierte auf. Dies erleidet von den beiden Männern schikaniert einen epileptischen Anfall. Bernardo Bertolucci 1976 Italien Epilepsie, Anfälle, epileptischer Anfall
434 Taxi Driver X Der Taxifahrer Travis Bickle, ein ehemaliger Marine und freudloser Einzelgänger, ist auf der Suche nach "seiner" Mission. Er begeht konsequent Abwege bei dem Versuch, mit Gewalt seine Umwelt wieder "in Ordnung" zu bringen. Dabei kommt er mit der 12jährigen Prostituierten Iris zusammen. Sein Rundumschlag gegen alles, was ihm im Grossstadtsumpf anwidert, endet in einer Gewaltorgie und - so konsequent wie widersinnig - in seine "Beförderung" zum modernen Helden. Martin Scorsese 1976 USA Psychose, Kriegsverletzung, Veteran
435 Mieter, Der X Trelkovsky, ein schüchterner Büroangestellter aus Polen, zieht in Paris in eine Altbauwohnung, deren Mieterin sich zu Tode gestürzt hat. Bald fühlt er sich geheimnisvoll verfolgt. Zu der Studentin Stella fasst er Vertrauen, glaubt sie dann aber mit den Verfolgern im Bunde. Im Fieberanfall verwandelt er sich in eine Frau. Er irrt durch Paris, wird angefahren und gegen seinen Willen nach Hause gebracht. Wie seine Vormieterin stürzt er in den Tod. Roman Polanski 1976 Frankreich Anfälle, Psychose, Schizophrenie
436 Satans slave X Catherine Yorke und ihre Eltern besuchen ihren zurückgezogen lebenden Onkel Alexander Yorke. Bevor sie dessen Haus erreichen setzt Vater Yorke den langsam fahrenden Wagen vor die Mauer, weil er einen (epileptischen) Anfall hat. Der Wagen explodiert und Catherine's Eltern kommen um. Alexander, ein pensuionierter Arzt, erweist sich als Satanist, der Cathrine opfern will. Sie verfällt bald in Halluzinationen. Norman J. Warren 1976 USA Epilepsie, epileptischer Anfall, Anfälle, Unfallfolgen, Unfalltod, Halluzination
437 Bomber & Paganini Der blinde Kleinkriminelle Bomber und sein gelähmter Kollege Paganini mögen sich nicht, sind aber aufeinander angewiesen. Sie kommen bei Bombers Mutter unter, die bald darauf einem Herzinfarkt erliegt. Sie planen nun einen Rachefeldzug gegen die ehemaligen Kollegen, der zudem Geld einbringen soll. Nicos Perakis 1976 Österreich, Deutschland blind, gehbehindert, Rollstuhl, Herzinfarkt
438 Sybil Sybil Dorsett is a young artist from Willow Corners, Wisconsin who is employed as a substitute teacher while she works on her M.A. degree. She has periodic blackouts that last anywhere from a few minutes to a few years. An episode that began in front of her young students in a park, ended several hours later in Sybil's apartment with her wrist cut, and a drawing of a swinging light bulb on her artist easel. Daniel Petrie 1976 USA Hysterie, Schizophrenie
439 Return to earth Filmerzählung über das Schicksal des zweiten Mannes auf dem Mond, Buzz Aldrich. Seine Ehe ging in die Brüche. Er litt unter schweren Depressionen und verbrachte eine Zeit in einer psychiatrischen Klinik. Jud Taylor 1976 USA Depression, Selbstmord, Psychotherapie, Psychiatrie
440 Jeder stirbt für sich allein X Der Sohn des Schreinermeister Otto Quangel und seiner Frau Anna fällt in den ersten Kriegswochen. In ihrer Trauer beschließt das Ehepaar, das Hitler zunächst gewählt hat, Widerstand gegen die Nazis zu leisten. Sie schreiben und verteilen anklagende Postkarten. Inspektor Escherich kommt ihnen mit einer klugen und geduldigen Strategie auf die Spur. Da er selbst nichts gemein haben will mit dem Nazi-Terror reut ihn sein Erfolg geradezu. Er führt aber dich zur Hinrichtung des Ehepaar. Alfred Vohrer 1976 Deutschland Unfall, Unfallfolgen
441 amerikanische Freund, Der Der krebskranke Rahmenhersteller Jonathan Zimmermann übernimmt einen Mordauftrag, um seine Familie finanziell abzusichern. Wim Wenders 1977 Deutschland Krebs
442 Auf der Suche nach Mr. Goodbar Theresa, Lehrerin in einer Taubstummenschule, ist tagsüber sozial engagiert und unauffällig. Nachts sucht sie die Gesellschaften psychotischer Menschen. Eine dieser Bekanntschaften wird ihr zum Verhängnis. Richard Brooks 1977 USA taubstumm, taub, stumm
443 Exorzist II: Der Ketzer X Vier Jahre nach der Befreiung von Halluzinationen, Krämpfen, aggressiven Attacken und Wesensveränderung durch einen dramatischen Exorzismus leidet Regan erneut an Albträumen. sie wird von der Psychologin behandelt, die nur die Kräfte des Körpers und des Geistes gelten lässt. Pater Lamont hingegen will "den Bösen" in der Person Pazuzus bekämpfen. Die Nachwehen der Teuifelsazstreibung beginnen. Von Epilepsie ist nur noch ein schwacher Abklatsch in einer Tanzsezene Regans zu sehen. John Boorman 1977 USA Epilepsie, Hypnose, Autismus
444 Höhenkoller X Der an Höhenangst leidende Psychiater Richard Thorndyke wird neuer Leiter des Instituts für die sehr sehr Nervösen als Nachfolger von Dr. Ashley, der unerwartet an einem Herzanfall gestorben ist. Das Institut steht unter dem Regiment von Dr. Montague, der auf den Chefposten spekuliert hatte, sowie der resoluten Oberschwester Diesel. Mel Brooks 1977 USA Agoraphobie, Platzangst
445 Vorstadtkrokodile, Die Der zehnjährige Hannes möchte in die Jugendbande "Vorstadtkrokodile" aufgenommen werden. Als Aufnahmemutprobe muss er auf das Dach einer Ziegelei klettern. Der querschnittsgelähmte Kai rettet ihm das Leben. Der will nun selbst ein "Vorstadtkrokodil" werden. Das ist nicht einfach. Wolfgang Becker 1977 Deutschland Rollstuhl, Parese
446 Der Mann, der die Frauen liebte X Bertrand Morane wird im Beisein zahlreicher Frauen bestattet, die in seinem Leben eine Rolle spielten. Die Beine der Frauen sind Moranes Leidenschaft, wie in seinem autobiographischen Roman bekennt. Der in ihn verliebten Lektorin Geneviève Bigey verdankt er, dass es gedruckt wird. Morane wird überfahren, als er auf der Straße den Beinen einer Frau nachschaut. Er stirbt, als er versucht, mehr von den Beinen einer Krankenschwester zu sehen, und dabei seine Infusionsschläuche herausreißt. Francois Truffaut 1977 Frankreich Unfalltod, Fetischismus, Sexsucht
447 Opening night X Der alternde Theaterstar Myrtle Gordon verliert während der Probenarbeiten den Sinn für ihre Schauspielkunst. Sie wehrt sich vehement dagegen, zu spielen, was auf sie zukommt: das Altern. Der Alkohol und der Dauerstreit mit ihrem Regisseur hilft ihr darüber hinweg. Der tödliche Unfall eines jungen Mädchens, den sie indirekt mitverschuldet hat, lässt sie aber ganz die Fassung verlieren. In der Premiere des Stückes ist sie wieder in Hochform, obwohl sturzbetrunken. John Cassavetes 1977 USA Behindertenfilm, Alkoholismus, Sucht, Unfallfolgen, Unfalltod, Altern
448 Spitzenklöpplerin, Die Trauern Eine junge Friseuse verfällt nach einer tragisch verlaufenen Liebsgeschichte Wahnvorstellungen. Claude Goretta 1977 Frankreich Psychose
449 Alucarda - Tochter der Finsternis X Die Waise Justine wird in ein Kloster aufgenommen, wo sie sich mit der gleichaltrigen Alucarda anfreundet. Ein Dämon ergreift von den beiden Besitz, nachdem sie ihn aus einem Sarg befreit haben. Ein Exorzismus soll die beiden Mädchen retten. Er schlägt fehl. Satanskult und Vampirismus befallen das Kloster und bringen ihm Tod und Vernichtung. Juan López Moctezuma 1977 Frankreich Exorzismus
450 Spectre X James Bond jagd Blofeld, eine Art alter ego. Über Mexiko City geht die Jagd nach Rom und in die Wüste von wo aus er ins Herz der Geheimorganisation "Spectre" vordring, die Blofeld anführt. Und dieser hat nichts anderes im Sinn als Bond über unüberwindliche (für Bond natürlich nicht) zu sich selbst und seinen Wunden zu führen, die ihm die Kindheit geschlagen hat. Sam Mendes 1977 Trauma
< 1 ... 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 ... 32 >

verfügbare Listen:
Menü:
eingeloggt: Guest
Rechte: Seh-Rechte
Login
Liste drucken

Copyright © 1998-2006 by Nikotto
modified by xiah