Zeige   Alle Filme zeigenNeue EinträgeBildstörung 575 Einträge gefunden
pro Seite:   Suche nach:
< 1 ... 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 >
Nr Titel Genre Beschreibung Regie Jahr Stichwort Land
551 Vampire trailer park Kom√∂die Ein neurotischer und alkoholabh√§ngiger Detektiv jagt einen M√∂rder in Florida auf einem Platz abgestellter Wohnwagen (trailer park). Seine Assistentin bekommt epileptische Anf√§lle, wenn das Wort ‚Äětwin palms‚Äú f√§llt. Dabei erscheint ihr die verstorbene Grossmutter, die ihr Hinweise gibt. Ein Vampir, der an Bulemie leidet, macht den Platz unsicher. Der Platzbesitzer ermordet √§ltere Platzbenutzer, indem er sie zu Tode erschreckt. Steve Latshaw 1991 Expertenzuordnung, Mit Anfall, krampfartiger Anfallsverlauf, Nebenrolle, Epilepsiespielfilm USA
552 Van Gogh Drama Der niederl√§ndische Maler Vincent van Gogh begibt sich 1890 mit einem Empfehlungsschreiben seines Bruders Theo, eines bekannten Pariser Galeristen, in die Provinzstadt Auvers-sur-Oise, um sich von dem kunstbegeisterten Arzt Dr. Gachet behandeln zu lassen. Seine fieberhafte Produktivit√§t bringt ihn an den Rand von Nervenkrisen. Gachets 19-j√§hrige Tochter Marguerite folgt ihm sogar bei seinen Bordell-Ausfl√ľgen. Es kommt zum Zerw√ľrfnis mit Theo. Ausgezehrt vom Alkohol, kehrt Vincent nach Auvers-sur-Oise zur√ľck, wo er Selbstmord begeht. Maurice Pialat 1991 Krankheitsname f√§llt, Expertenzuordnung, Hauptrolle, Epilepsiespielfilm Frankreich
553 Verh√§ngnisvolle Freundschaft Drama Der Maler Jacques und seine Frau Catherine nehmen den epilepsiekranken 17-j√§hrige Etienne in ihrem abgelegenen Landhaus auf. Jacques unterrichtet in einem Heim f√ľr Geistigbehinderte. Nach einiger Zeit werden Etiennes Anspr√ľche dem Paar zu viel. Etienne empfindet die neuerliche Isolierung doppelt erniedrigend, da er sie √ľberwunden zu haben glaubte. Er ertr√§gt die "verlogene" Welt der Erwachsenen nicht l√§nger und ermordet seine Adoptiveltern. Marc Grunebaum 1979 Epilepsiespielfilm, Expertenzuordnung, EpilepsieprotagonistIn, Krankheitsname f√§llt, Mit Anfall, Ob Anfall ungekl√§rt, Hauptrolle, Gewaltkontext Frankreich
554 Verr√ľckt und gef√§hrlich Sci-Fi Jerry Cornelius's Vater, ein Nobelpreistr√§ger, hat das "Final Programme" entwickelt, mit dem Menschen geklont werden k√∂nnen. Er ist tot, und Jerry l√§sst sich √ľberreden seines Vaters "Erfindung" zu suchen. Er sucht in ein Haus einzudringen, das von einem Alarmsystem bewacht wird, welches pseudo-epileptische Anf√§lle verursacht. Unverletzt wird das Haus erst√ľrmt, aber trotz heftiger K√§mpfe mit Todesursache geht die Sache schief. Robert Fuest 1973 Zuschreibung, Ob Anfall ungekl√§rt, Episode, Rolle ungekl√§rt USA
555 Vision - Aus dem Leben der Hildegard von Bingen Problemfilm Ihre adeligen Eltern bringen Hildegard als Kind ins Benediktinerkloster Disibodenberg - ein M√§nner und Frauenkloster. Die √Ąbtissin Jutta von Sponheim wird ihre Ersatzmutter. Sie macht sie mit der Heilkunde vertraut und f√∂rdert ihre musikalische Begabung. Hildegard wird ihre Nachfolgerin. Die Kirchenleitung erlaubt Hildegard die Ver√∂ffentlichung ihrer Visionen, die sie von klein auf anfallartig √ľberkommen. Hildegard schafft sich im neu erbauten Kloster Rupertsberg an der Nahe eine eigene weltoffene Wirkungsst√§tte. Mit ihren B√ľchern zur Kosmologie und zur Medizin wird sie - trotz vieler Anfeindungen - eine Autorit√§t. Margarethe von Trotta 2009 Expertenzuordnung, Mit Anfall, Blackout / Sturz, simulierter Anfall, Hauptrolle Deutschland
556 Von Haut zu Haut Horror Nicki und Karen sind eineiige Zwillingsschwestern. Obwohl sie getrennt leben, Karen verheiratet ist und Nicki eine Frau liebt, empfinden sie die gleichen Stimmungen und Gef√ľhle. Dies geht soweit, da√ü Nicki eines Tages im Bus einen eindeutigen Anfall bekommt, w√§hrend Karen zu Hause sich ihrem Mann hingibt, aber glaubt in Nickis Armen zu liegen. Schockiert von diesem Erlebnis wollen die Schwestern gemeinsam einen Arzt aufsuchen. Doch Nicki wartet vergebens auf Karen. Und pl√∂tzlich √ľberf√§llt sie panische Angst - Todesangst! Verzweifelt macht sich Nicki auf die Suche. Hans Schott-Sch√∂binger 1969 Mit Anfall, komplexer Anfallsverlauf, Hauptrolle, Epilepsiespielfilm Deutschland
557 wahre Ende des gro√üen Krieges, Das Drama Juliusz Zborski, hat das Konzentrationslage √ľberlebt. Seiner Frau, seine Umgebung versteht ihn nicht mehr, der √ľber die erfahrenen Schrecken nicht hinwegkommt. Da er zeitweilig epileptische Anf√§lle bekommt und die Sprache verloren hat, will seine Frau ihn los werden. Juliusz begeht Selbstmord. Jerzy Kawalerowicz 1957 Epilepsiespielfilm, Zuschreibung, Rolle ungekl√§rt Polen
558 Was wird nur aus den Kindern? Drama Lucille Fray, die mit ihrem invaliden Mann eine Farm in Iowa bewohnt, entdeckt, da√ü sie Krebs hat. Ihre 10 Kinder bringt sie danach bei verschiedenen Familien unter. Ganz zuletzt findet sie auch f√ľr ihren kleinen Sohn Frank, der epileptische Anf√§lle hat, eine Adoptivfamilie. John Erman 1983 Zuschreibung, Nebenrolle, Epilepsiespielfilm USA
559 Watercolors Problemfilm Der epilepsiekranke, drogenabh√§ngige Sch√ľler und Schwimmstar Carter Melman verliebt sich in den begabten Zeichensch√ľler Danny Wheeler, kann sich aber nicht zu seiner M√§nnerliebe bekennen. Als er nach einem epileptischen Anfall ins Krankenhaus kommt, erkennen die √Ąrzte, dass er seinen Sport aufgeben muss. Danny besucht Carter und erkl√§rt ihm seine Liebe, kann ihm aber nicht mehr helfen. Carter stirbt. Seine Kunstlehrerin, seine k√∂rperbehinderte Freundin Andy und die alkoholabh√§ngige Miriam helfen Danny, √ľber seinen Schmerz hinweg zu kommen und ihn in der Kunst zu sublimieren. David Oliveras 2008 Epilepsiespielfilm, EpilepsieprotagonistIn, Krankheitsname f√§llt, Mit Anfall, komplexer Anfallsverlauf, Hauptrolle USA
560 Who killed Norma Barnes? Drama Prince Myshkin, der jahrelang in der Schweiz wegen Epilepsie behandelt worden ist, kehrt nach Ru√üland zur√ľck, wo er sein Erbe antreten soll. Er wird von zwei Frauen umworben, die den nun wohlhabenden Mann an ihrer Seite haben wollen. Malcolm McKay 2008 Epilepsie nur in der Vorlage UK
561 Wide Awake Kom√∂die Nachdem sein geliebter Grossvater gestorben ist, macht sich der zehnj√§hrige Joshua A. Beal, zum Gr√ľbeln neigender Sohn eines Arztehepaares und Sch√ľler eines katholischen Gymnasiums in Philadelphia, auf die Suche nach Gott. Sein bester Freund, Dave O‚Äô Hara, der keinem Abenteuer aus dem Weg geht, ist skeptisch: Eine hoffnungslose Mission. Joshua findet ihn eines Tages arg l√§diert durch einen epileptischen Anfall. Aufgrund seiner wunderbaren Rettung h√§lt Dave denn doch die Existenz Gottes f√ľr m√∂glich. Joshua zweifelt noch, bis ihm ein Engel ohne Fl√ľgel glaubhaft vom Grossvater berichtet. M. Night Shyamalan 1998 Epilepsiespielfilm, Krankheitsname f√§llt, Mit Anfall, krampfartiger Anfallsverlauf, Hauptrolle USA
562 <

Copyright © 1998-2006 by Nikotto
modified by xiah